10.06.2013

THW Kaufbeuren weiterhin in erhöhter Einsatzbereitschaft

Technischer Zug abrufbereit für mehrtätigen Einsatz im Katastrophengebiet - Zwei Helfer unterstützen THW-Führungsstelle in Deggendorf

Noch immer hat die Jahrhundertflut weiter Teile Deutschlands fest im Griff.

Bereits seit einigen Tagen sind zwei Helfer des THW Kaufbeuren in der THW Führungsstelle in Deggendorf (Niederbayern)  im Einsatz und verstärken dort die Kräfte der Fachgruppe Führung/Kommunikation (FGr FK) aus Kempten.

Der Technische Zug des Ortsverbandes Kaufbeuren ist ebenfalls für einen weiteren mehrtägigen Einsatz gerüstet. Die Helfer haben die kurzfristige Verfügbarkeit bereits mit ihren Familien und Arbeitgeber abgeklärt und sind somit innerhablb kürzerster Zeit abrückebereit. Binnen weniger Stunden können die Einheiten im ganzen Bundesgebiet verlegt werden und so andere Einheiten verstärken oder ablösen.

Vielerorts steigen mit dem Fallen der Pegel die Einsatzaufträge auch in Niederbayern noch einmal deutlich an. Wenn das Wasser die massiv überschwemmten Ortschaften wieder frei gibt, wird erst das volle Ausmaß der Verwüstung deutlich. Tonnenweise Schlamm, Äste, Sperrmüll und vieles mehr gilt es nun, aus Häusern und von den Straßen zu beräumen. Hierzu wird neben kleinen Spezialpumpen auch schweres Gerät sowie Ölwehr vom THW eingesetzt.

Bundesweit sind aktuell über 8000 THW-Helfer im Einsatz!

 

Mach mit! Helfen im THW!

Das Technische Hilfswerk ist die Katastrophenschutz- und Einsatzorganisation des Bundes. Rund 80 000 Menschen engagieren sich in Ihrer Freizeit ehrenamtlich im THW.
Wenn auch Du die „Faszination Helfen“ erleben möchtest, melden Dich bei uns. Du erhältst bei uns eine umfangreiche Ausbildung, in der Du auch den Umgang mit moderner Technik erlernst, um Menschen in Not zu helfen. Nähere Infos findest Du hier!


Text:  Michael Triebel
Bild: THW LV Bayern


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: