Kaufbeuren, 17.10.2016, von Andreas Bertele

THW Kaufbeuren unterstützt Polizei bei Fahrzeugkontrolle auf B12

Kaufbeuren. Fahrzeugkontrolle auf der B12: Helferinnen und Helfer des THW Kaufbeuren nutzen die Gelegenheit, das großräumige Ausleuchten von Einsatzstellen zu trainieren.

Einsatzstellen großräumig auszuleuchten ist eine der wesentlichen Aufgaben des THW. Hierfür stehen den Helferinnen und Helfern umfangreiche Geräte – wie Lichtmastanhänger, Scheinwerfer bis hin zu Leuchtballons zur Verfügung.

Am Sonntagabend, 16. Oktober 2016 hatten die Helfereinnen und Helfer die Möglichkeit auf Anforderung der Polizeiinspektion Kaufbeuren dies realitätsnah zu trainieren.
Die Polizei führte an diesem Abend auf der B12 eine groß angelegte Fahrzeugkontrolle durch. Sieben Helferinnen und Helfer des THW unterstützen diesen Einsatz durch Ausleuchtung des Parkplatzes.

Gegen Mitternacht wurde die Kontroll-Aktion durch die Polizei beendet, die THW-Einsatzkräfte bauten ihr Material ab und kehrten zurück in die Unterkunft und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: