15.07.2013, von Andreas Bertele

Staatsempfang auf Schloss Schleißheim

Stellvertretend für die rund 100.000 ehrenamtlichen und professionellen Helfer, die während der Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 in Bayern im Einsatz waren, hat der Bayerische Landtag und die Bayerische Staatsregierung 3.000 Helfer aus ganz Bayern am 15. Juli 2013 zu einem Staatsempfang in das Neue Schloss Schleißheim geladen.

Jedem der anwesenden Helfer von Polizei, Feuerwehr, Wasserwacht, BRK, Bundeswehr, Bergwacht, THW, u.v.a.m. wurde am Eingang ein eigens für den Anlass geschaffenes Abzeichen überreicht. Es soll sowohl den geleisteten Einsatz während der Katastrophe würdigen, als auch an die Geschehnisse und an das Engagement der Helfer erinnern.

Ministerpräsident Horst Seehofer und Landtagspräsidentin Barbara Stamm fanden lobende Worte, um das Engagement der Anwesenden zu würdigen: „Sie alle sind das große Glück im Unglück gewesen. Denn sie haben keinen einzigen Moment gezögert, zu handeln. Manchmal wussten sie gar nicht, wo sie genau eingesetzt werden, wo sie schlafen, wie lange sie bleiben. Aber sie haben gesehen, wo die Not groß ist und haben dort geholfen“, zollte Landtagspräsidentin Barbara Stamm ihren Respekt für die großartige Solidarität der Helferinnen und Helfer.

Diese Männer und Frauen sind Helden“, sagte Ministerpräsident Seehofer. "In den schweren Tagen und Wochen ist Bayern noch enger zusammengerückt. Deshalb sage ich: Danke für die Hilfe, Danke für den Mut und die Zuversicht, die ihr den Betroffenen in den Hochwassergebieten gebracht habt. Eine Gesellschaft braucht diesen Zusammenhalt und diese Solidarität. Als Ministerpräsident bin ich stolz auf Bayern und seine Menschen.“

Auf der Bühne zeichneten Landtagspräsidentin Stamm und Ministerpräsident Seehofer ausgewählte Vertreterinnen und Vertreter der Einsatzorganisationen persönlich aus.

Für ausgelassene Stimmung sorgten die "Antenne Bayern Band", "Da Huawa, da Meier & I" und die Gruppe "Die CubaBoarischen". Durch den Abend führte die Moderatorin Kathie Kleff von Antenne Bayern.


Vom Ortsverband Kaufbeuren nahmen Ortsbeauftragter Benjamin Scharpf, stellv. Ortsbeauftragter Andreas Bertele und Zugführer Reinhard Sirch am Empfang teil.

 

Voraussichtlich am 1. August 2013 werden in der Augsburger SGL-Arena alle anderen Helfer aus Schwaben, die in Bayern im Einsatz waren, geehrt.



OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: